Personalmarketing
/

Employer Branding

 

Gezielt Arbeitgeberimage steigern

Marke aufbauen und gute Mitarbeiter werben

In Zeiten des Fachkräftemangels fällt es Arbeitgebern häufig schwer, gute und qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Während Arbeitgeber über einen langen Zeitraum nach der Veröffentlichung eines Stellenangebotes gar nicht die Möglichkeit hatten, alle Angebote zu lesen, suchen sich heute die Bewerber das Unternehmen aus, in dem sie arbeiten und sich weiterentwickeln möchten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass das Unternehmen mit einem guten eigenen Namen für sich Werbung machen kann. In Zeiten der sozialen Netzwerke und der Digitalisierung von Informationen mit ihrer Bereitstellung im Internet sind Unternehmen transparenter geworden. Zielgerichtete Kampagnen helfen, dem Unternehmen ein positives Image zu geben. Auf diese Weise wird erreicht, dass vor allem junge Bewerber, die frisch von der Hochschule kommen, diesem Unternehmen ihr Vertrauen schenken möchten. Gut ausgebildete Fachkräfte werden so zielgerichtet umworben. Dies ist bereits vor dem Abschluss des Studiums möglich.

Tipp: Werden Sie an den Hochschulen aktiv und bewerben Sie gezielt junge Menschen aus passenden Studienrichtungen. Bieten Sie Praktika und Jobs in den Semesterferien an, um einen Einblick in die Arbeit Ihres Unternehmens zu gewähren.

Arbeitgebermarke stärken durch gezielte Maßnahmen

Früher arbeiteten viele Unternehmen quasi hinter verschlossenen Türen. Viele Dinge galten als Betriebsgeheimnis und durften nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Bewerber kannten das Unternehmen von seinen Produkten und Marken, aber wie wirklich gearbeitet wurde, erfuhren sie erst, wen sie nach einem Bewerbungsgespräch den Zuschlag bekommen hatten.
Durch die Digitalisierung, aber auch dank der Modernen Strukturen unserer Arbeitswelt hat sich dieses geheimnisvoll anmutende Bild des Arbeitgebers gewandelt. Heute ist es wichtig, dass sich der Arbeitgeber nicht nur über seine Produkte und Dienstleistungen, sondern auch über seine Arbeitsstrukturen und über eine gewisse Unverwechselbarkeit definiert. Die Informationsvielfalt, die aus dem Internet abgerufen werden kann, macht die Unternehmen verwechselbar. Wenn ein Arbeitgeber es nicht schafft, eine eigene Marke zu kreieren oder individuelle Ansätze für seine Arbeitnehmer zu schaffen, wird er leicht verwechselbar und verliert somit an Attraktivität. In Zeiten, in denen sich gut ausgebildete Fachkräfte ihren Job aus zahlreichen offenen Stellen aussuchen können, wird ein großer Wert auf Alleinstellungsmerkmal gelegt. Diese können in einer gezielten Kampagne herausgearbeitet und den Bewerbern, aber auch den Mitarbeitern vorgestellt werden.

Tipp: Geben Sie Ihrem Unternehmen ein unverwechselbares Gesicht. Dies gilt nicht nur für Firmen, die neu auf den Markt kommen, sondern auch für alteingesessene Unternehmen. Finden Sie zusammen mit Experten heraus, was Ihre Marke unverwechselbar macht, und arbeiten Sie dies als Alleinstellungsmerkmal heraus.

Das Problem mit den Bewertungen

Arbeitnehmer haben jederzeit die Möglichkeit, eine anonyme Bewertung über ihren Arbeitgeber zu veröffentlichen. Dies kann dem Arbeitgeber ein positives Image verschaffen, aber auch das Gegenteil bewirken, nämlich dann, wenn Beschäftigte unzufrieden sind und dies im Internet auch kundtun. Chefs bedienen sich der öffentlichen Informationen in sozialen Netzwerken, um sich ein Bild von einem Mitarbeiter oder einem Bewerber zu machen. Umgekehrt versuchen auch die Bewerber, Informationen über das Unternehmen, in dem sie sich bewerben möchten, zu erlangen. Negative Bewertungen und ein fehlendes einheitliches und persönlich anmutendes Images können Gründe dafür sein, warum sich Bewerber für ein anderes Unternehmen entscheiden. Die Kreation einer Marke in Verbindung mit positiven Arbeitsbedingungen sind somit die wichtigste Grundlage für eine optimale Positionierung des Unternehmens und der damit verbunden Marke auf dem Arbeitsmarkt.

Tipp: Bleiben Sie aktiv im Internet und informieren Sie sich über Bewertungen und Kommentare über Ihr Unternehmen. Nehmen Sie Kritik als solche an und bemühen Sie sich um Besserung der Punkte. Ein ehrlicher positiver Kommentar wird von potenziellen Bewerbern als solcher wahrgenommen und stärkt Ihr Image enorm.

Effektiver Aufbau des Bekanntheitsgrades für Unternehmen

Ein hoher Bekanntheitsgrad und damit verbundene positive Erfahrungen sind sehr wichtig, wenn es darum geht, eine Marke zu kreieren und auf Dauer positiv am Markt zu etablieren. Wir bieten Ihnen eine effektive Unterstützung, indem wir Ihnen helfen, Ihren Bekanntheitsgrad zu stärken und aufzubauen. Wenn Sie einen jungen Menschen anwerben, der sich noch im Studium befindet und sich auf seinen Abschluss vorbereitet, wird sich dieser in sozialen Netzwerken und im Internet über Ihr Unternehmen informieren, denn das Internet ist die Informationsquelle unserer Modernen Zeit. Auch wir sind in den sozialen Netzwerken aktiv und haben Gruppennetzwerke gebildet, in dem mehr als eine Million Studenten aktiv sind. Viele von ihren stehen kurz vor dem Abschluss des Studiums und haben in Praktika und Semesterjobs bereits erste Erfahrungen gesammelt. Wenn Sie auf der Suche nach guten und versierten Mitarbeitern sind, profitieren Sie von diesen Netzwerken. Darüber hinaus bieten wir Ihnen gezielte Werbemaßnahmen an, mit denen Sie auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen können. Dazu gehören gezielte Bannerwerbung, aber auch Newsletter, Plakate, die wir an den Universitäten platzieren. Wir erreichen die Studenten mit den Mitteln ihrer Zeit und können Verbindungen schaffen, von denen Sie effektiv profitieren können.

Tipp: Nutzen Sie Netzwerke, in denen sich Studenten mit ihren Qualitäten und Fertigkeiten vorstellen, um gezielt nach neuen und qualifizierten Mitarbeitern zu suchen.

Präsentation der Arbeitgebermarke in unseren Netzwerken

Machen Sie sich die neuen Methoden der Werbung um gute Arbeitnehmer und Mitarbeiter zunutze, bevor Ihnen ein anderes Unternehmen zuvorkommt. Es ist heute nicht mehr sehr effektiv, wenn Sie nur eine Stellenanzeige aufgeben und danach abwarten, welche Bewerbungen zur Sichtung eintreffen. Viel stärker als noch vor einigen Jahren müssen Sie selbst aktiv werden, um in Zeiten des Fachkräftemangels an gute Mitarbeiter zu kommen. Wir bieten Ihnen dabei eine sehr weitreichende Unterstützung, die von der Entwicklung einer Marke für Ihr Unternehmen bis hin zur Präsentation Ihres Unternehmens in unseren Netzwerken reicht. Dabei achten wir darauf, dass wir Werbemaßnahmen einbinden, die auf die Ausrichtung Ihres Unternehmens abgestimmt sind. Wir bringen Sie mit Studenten zusammen, die eine sehr gute Ausbildung haben und hochmotiviert in ihr Berufsleben starten möchten. Sie können von der Qualität dieser kreativen Köpfe profitieren und sollten alles dafür tun, dass sich die besten Mitarbeiter für Ihr Unternehmen entscheiden und nicht zur Konkurrenz abwandern. Dazu gehört das Alleinstellungsmerkmal für Ihre Firma ebenso wie gezielte Marketingkampagnen und gute Bewertungen von Arbeitnehmer, die bereits bei Ihnen beschäftigt sind. Geben Sie Ihrem Unternehmen ein stimmiges Gesamtpaket und ein gutes Image. Dann wird es jungen und motivierten Mitarbeitern eine Freude sein, ihre Bewerbung bei Ihnen abzugeben.

Fotos: © Africa Studio - Fotolia; © Antonioguillem - Fotolia